Der Paritätische Oberhausen

Navigation

Buntes Bild, Hände unterschiedlicher Hautfarbe, die bunte Puzzleteile zusammensetzen

Gruppen in Gründung

Eltern von Kindern in der Pubertät

Im Mai fand der Gruppengründungsabend der neuen Selbsthilfegruppe „Eltern von Kindern in der Pubertät“ in den Räumen des Paritätischen statt. Die Gruppe wird sich zukünftig alle 4 Wochen um 19.00 Uhr treffen. Das nächste Treffen findet am 06.08.2024 in der Wörthstr. 7, 46045 Oberhausen (Besprechungsraum Paritätischer) statt. Interessierte Eltern (auch aus benachbarten Städten) sind herzlich willkommen. Die Teilnahme ist gemäß dem Selbsthilfeprinzip kostenlos.

Weitere Infos dazu unter:

0208 30 19 620 oder selbsthilfe-ob@paritaet-nrw.de

Selbsthilfegruppe Mutmacher sucht weitere Selbsthilfe-Aktive

In unserer Gesellschaft sind Menschen mit ihren Gedanken und Sorgen oft alleine.
Dies wollen wir durch unsere Treffen ändern.
Soziale Beziehungen und Gespräche tragen nicht nur zum Wohlbefinden bei, sie sind eine Oase für Kraft und Gesundheit.

Die Selbsthilfegruppe Mutmacher richtet sich an Interessierte ab 40 Jahre. Die Treffen finden montags, alle 14 Tage um 19 Uhr statt.

Weitere Infos erhalten Sie bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle unter 0208 30 19 620 oder selbsthilfe-ob@paritaet-nrw.de

Toxische Beziehungen

Wenn ein Partner den anderen manipuliert und demütigt, kann das schwere Folgen haben. Toxische Beziehungen können das Selbstwertgefühl vernichten und krankmachen. Trotzdem ist es für viele Betroffene nicht einfach, eine giftige Beziehung zu beenden. Der Austausch zwischen Betroffenen, die in einer toxischen Partnerschaft lebten oder noch eine führen, kann hilfreich sein. Aus diesem Grund befindet sich derzeit die Selbsthilfegruppe „Toxische Beziehungen“ in Oberhausen in Gründung. Die Treffen finden montags abends, alle 14 Tage statt. Weitere Informationen dazu erhalten Sie bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle in Oberhausen unter 0208 30 19 620 oder selbsthilfe-ob@paritaet-nrw.de.

Flamingo-Stars (online)

Arm- oder Beinamputation – und nun?

Das Leben geht weiter!

Ob durch Unfall, Arterienverschluss, Diabetes oder eine andere Krankheit - eine Amputation kommt immer unvorbereitet und stellt die Betroffenen vor große unlösbare Probleme. Der weitere Verlauf des Lebens ist entscheidend und zu allem körperlichen Übel gibt es sehr starke psychologische Probleme. Oft ist der Lebenswille der Amputierten sehr eingeschränkt und man sieht keine Zukunftsperspektiven für sich.

Geht es oder ging es Ihnen auch so?

Das ist ganz normal und überhaupt kein Grund die „Brocken hinzuschmeißen“ und sich selbst zurückzuziehen! An diesem Punkt waren wir alle einmal und haben es doch geschafft unseren uneingeschränkten Lebensmut wiederherzustellen.

 

Um Betroffenen und/oder Angehörigen Raum für Austausch zu geben, hat sich die Online-Selbsthilfegruppe Flamingo Stars Oberhausen gegründet. Als direkte Ansprechpartner stehen Ihnen die Mitglieder der Selbsthilfegruppe zur Seite, die sich in ihrer Region, Stadt auskennen und Ihnen bei allen anstehenden Problemen mit Versorgungsträgern, Krankenkassen und Ämtern etc. helfen.

Diese Hilfen bestehen unter anderem aus:

  • organisieren von Peer-Besucherdiensten in Krankenhäusern, Reha-Kliniken und zu Hause
  • leisten Aufklärungsarbeit
  • helfen uns gegenseitig im Alltag, bei Behörden und in Notfällen
  • schaffen Gemeinschaft
  • motivieren
  • geben Zuversicht
  • geben Tipps im Alltag
  • zeigen Verständnis
  • schaffen Vertrauen
  • hören zu
  • geben Trost

Weitere Infos zur neuen Selbsthilfegruppe erhalten Sie bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle Oberhausen unter 0208 30 19 620 oder selbsthilfe-ob@paritaet-nrw.de

Gemeinsam einsam

Viele Menschen fühlen sich einsam, doch kaum einer hat die Gelegenheit darüber mit Gleichgesinnten zu sprechen. Diesem Umstand will die neue Selbsthilfegruppe „Gemeinsam einsam“ Rechnung tragen. Die Treffen finden 14tägig um 17 Uhr in Oberhausen statt. Interessent*innen wenden sich bitte an die Selbsthilfe-Kontaktstelle des Paritätischen in Oberhausen unter der Telefonnummer 0208 30 19 620 oder via Email unter selbsthilfe-ob@paritaet-nrw.de.